Kinderosteopathie

Kinderosteopathie

Kinderosteopathie

Gerade im Säuglings- und Kindesalter finden im Körper große Anpassungsvorgänge statt. Deshalb ist es wichtig, Störungen die durch die Geburt oder die bereits im Mutterleib entstanden sind, frühzeitig zu beheben, damit sich der Organismus optimal entwickeln kann.

Die Ursache solcher Störungen können ein verlängerter Geburtsvorgang, eine von der Norm abweichende Geburtslage, die Verwendung der Saugglocke, Mehrlingsgeburten oder einfach ein Missverhältnis zwischen der Größe des noch ungeborenen Kindes und des mütterlichen Beckens sein.

Durch eine osteopathische Behandlung wird der Organismus durch sanfte
Techniken in seine Balance zurückgeführt. So ist die Entwicklung des Kindes in Harmonie mit dem eigenen Körper möglich.